Interview: Was soll da in den drei Blöcken im Belgischen Viertel entstehen? Artikel im Soester Anzeiger vom 20.01.2020

Sie standen und stehen zwar unter Denkmalschutz, ihr Abriss war im Zuge der Entwicklung der ehemaligen Adamkaserne aber doch möglich. Jetzt sollen die großen Blöcke auf dem Gelände saniert werden. Drei von ihnen hat die „Armand Adam GmbH“ aus München erworben. Sabrina Rahtgens spricht über das Projekt.

https://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/bloecke-belgischen-viertel-werden-einem-quartier-quartier-13451127.html

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.